Selbstbestimmt leben – zuhause wohlfühlen!

Grund- und Behandlungspflege durch ein qualifiziertes Team.

Grundpflege

Wir unterstützen Sie gern:

  • beim Waschen, Duschen, Baden
  • bei der Nahrungsaufnahme
  • dem Toilettengang
  • beim Lagern oder Betten
  • beim Eincremen des Körpers
  • beim An- oder Auskleiden

Behandlungspflege kann zum Beispiel sein:

  • Blutzuckermessung
  • Vorbereiten und Verabreichen von Medikamenten
  • Injektionen, z. B. Insulin, gegen Thrombose (sub cutan) oder z. B. Vit. B (intra muskulär)
  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Dekubitus Behandlung oder Wundversorgung
  • Katheter Wechsel

Verhinderungspflege

Die Verhinderungspflege kann genutzt werden, um pflegenden Angehörigen eine Pause einzuräumen, wenn sie für einen gewissen Zeitraum die häusliche Pflege nicht übernehmen können.

Verhinderungspflege können Pflegebedürftige ab Pflegegrad 2 erhalten.

Sie kann für maximal 6 Wochen pro Jahr genutzt werden. Stundenweise Verhinderungspflege kann über das Jahr verteilt werden.

1 x jährlich können maximal 1.612 Euro in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen unter 0203/441818.