Bei Eintritt einer Pflegebedürftigkeit  durch einen Unfall, einer Krankheit oder altersbedingter Beschwerden sind  Pflegebedürftige oft nicht mehr in der Lage die  Körperpflege oder die Nahrungsbereitung selbstständig zu übernehmen: sich waschen, sich an- und ausziehen, essen und trinken oder zur Toilette gehen fällt schwer oder ist alleine gar nicht mehr möglich. Hier unterstützen wir Sie gern.

Im Rahmen eines Aufnahme oder Überleitungsgespräches entwickeln wir mit ihnen gemeinsam einen für Sie individuellen Versorgungsplan. Gern führen wir auch zunächst eine für Sie kostenlose Pflege Beratung durch.

Die Grundpflege umfasst folgende Leistungen: